Termine - Förderverein-StaBü Wedel
Förderverein für die Stadtbücherei Wedel e.V. •  Rosengarten 6  •  22880 Wedel
Tel.: 0179 / 68 77 880  •  E-Mail: vorstand [at] foerderverein-stabue-wedel.de  •  URL: www.foerderverein-stabue-wedel.de
Nutzung von Bildern (siehe ©-Vermerk) und Texten (© Förderverein, Michael Koehn) -auch auszugsweise- nur mit schriftlicher Genehmigung der ©-Inhaber!

HOME / Zurück zur STARTSEITE   [Alt + 0]

FÖRDERVEREIN für die
  STADTBÜCHEREI  WEDEL e.V.   online

Gegründet 1997
 A    A   A       
Angebote Bücherei Information Mitmachen Rückblick

Veranstaltungen

Öfter 
  
Ausstellungen
Dialog in Deutsch
LeseKreis    !
onLeihe lernen
Vorlesestunde
→ → Dauer-SCHNÄPPCHEN
  17.5.OFFEN
 (negativ gestestet)
   JetztLeseStart
  für 1. Klassen

  16.5.Shawout
  (bis 18.5.)

  23.5.Pfingsten
  (auch 24.5.)

  27.5.Buchmesse
  (bis 30.5.)

  17.6.Gedenktag zur
  dt. Einheit

  20.6.Opferfest
  (bis 23.6.)

    8.7. Haie & Eis
  18.8.Ashura-Tag


Interkultur. Kalender 2021 
  → Alle Termine
Änderungen vorbehalten, Angaben ohne Gewähr

Zur Startseite   Taste [0]

Zum Seitenanfang   [Pos1]

Einen Schritt (Seite) Seite zurück   [Pfeil nach Links]

Aktuelle Seite (optimiert) drucken

Feier- oder Gedenktag
im buddhistischen Umfeld
Feier- oder Gedenktag
im christlichen Umfeld
Feier- oder Gedenktag
im hinduistischen Umfeld
Feier- oder Gedenktag
im islamischen Umfeld
Feier- oder Gedenktag im jüdischen Umfeld
Feste beginnen am Vorabend bei Sonnenuntergang
Schulbibliothekarischer Dienst
der Landeszentral-Bibliothek
Der erste Mai wird als Tag der Arbeit
begangen und erinnnert an die Kämpfe
der Arbeiterklasse um Arbeitnehmer-
rechte und Mitbestimmung. Er ist in
vielen Staaten gesetzlicher Feiertag.
Die Heilige Drei Könige waren eigentlich
Weise (Wissenschaftler) aus dem Morgenland,
die nach christlicher Tradition durch den
Stern von Betlehem zu Jesus geführt wurden.
Am Gedenktag der deutschen Einheit wird dem
Aufstand vom 17. Juni 1953 in der DDR gedacht.
Er war von 1954 bis 1990 Nationalfeiertag der BRD.
Am Ashura-Tag gedenken die Schiiten des Todes
Imam Husseins. Er gilt als Märtyrer. Hussein war
Sohn des ersten Imam der Schiiten, Ali ibn Abi Talib,
und Enkel des Propheten Mohammed.
Der Tag der Bibliotheken wurde in Deutschland
am 24. Oktober 1995 unter der Schirmherrschaft Richard
von Weizsäckers ausgerufen. Seitdem machen an diesem
Tag Bibliotheken in ganz Deutschland mit besonderen
Aktivitäten und Veranstaltungen auf ihre Rolle
als Wissensspeicher, Informationsvermittler und
kulturelle Einrichtung aufmerksam.
Der Weltalphabetisierungstag, auch Weltbildungstag
soll an die Problematik des Analphabetismus erinnern.
Dieser Tag wurde von der UNESCO im Anschluss an die
Weltkonferenz zur Beseitigung des Analphabetentums
im September 1965 in Teheran ins Leben gerufen.
Die Brailleschrift [bʁaj-] wird von Blinden und stark
Sehbehinderten benutzt. Sie besteht aus Punktmustern,
die mit den Fingerspitzen ertastet werden. Sie wurde
1825 von dem Franzosen Louis Braille entwickelt.
Chanukka (Lichterfest) erinnert an die Weihe
des Serubbabelischen Tempel in Jerusalem im
Jahre 164 v. Chr. Zuvor hatte sich das israelische
Volk von der griechischen Herrschaft befreit.
Zentrale Rolle spielt der "Channukia"-Leuchter.
Christi Himmelfahrt: Am 40. Tag nach Ostern soll
Jesus Christus in den Himmel aufgefahren sein.
Auch im Judentum und im Islam gibt es den Glauben,
dass jemand leiblich, endgültig ins Jenseits gelangt,
ohne zu sterben.
Der Internationale Tag des Gedenkens
an die Opfer des Holocaust
am 27. Januar
wurde 2005 von den Vereinten Nationen
zum Gedenken an den Holocaust und den
60. Jahrestag der Befreiung des KZ Auschwitz-
Birkenau eingeführt.
Icons sind kleine Bildchen,
hinter denen sich Funktionen verbergen.
Ausnahmeregelung:
Schüler, die im Besitz eines Internet-Führerscheins
sind, dürfen den Internet-Arbeitsplatz auch benutzen,
wenn sie noch nicht 16 Jahre alt sind.
Der Internationale Tag des Ehrenamtes (englisch:
International Volunteer Day for Economic and Social
Development, IVD) ist ein jährlich am 5. Dezember
abgehaltener Gedenk- und Aktionstag zur Anerkennung
und Förderung ehrenamtlichen Engagements. Er
wurde 1985 von der UN beschlossen. In Deutschland
ersetzt er de facto den Tag des Ehrenamts (2.12.).
An diesem Tag wird auch der Verdienstorden an
besonders engagierte Personen vergeben.
Jom Kippur (Tag der Sühne) ist mit Rosh ha-Shana
einer der beiden "Hohen Feiertage" des Judentum.
Bereits im 3. Buch Mose steht, dass am zehnten Tage des
siebten Monats gefastet und keine Arbeit getan werden soll.
Karfreitag ist der Freitag vor Ostern. Christen
gedenken an diesem Tag den Leidens und das
Sterbens Jesus Christus am Kreuz. In der
katholischen Kirche ist der Karfreitag ein
strikter Fasten- und Abstinenztag.
Der Internationale Kinderbuchtag (englisch
International Children’s Book Day) ist ein
internationaler Aktionstag, der die Freude am
Lesen unterstützen und das Interesse an
Kinder- und Jugendliteratur fördern soll.
Er wird seit 1967 am Geburtstag (2. April)
des Dichters und Schriftstellers
Hans Christian Andersen begangen.
Immer am 26. Februar feiern die USA den
"Tell a Fairy Tale Day" (Erzähle-ein-Märchen-Tag)
als Anregung, schon den Jüngsten Literatur
und damit das Lesen nahe zu bringen.
Die Menüleiste ist die graue Leiste
ganz oben in Ihrem Browser,
meist mit "Datei" als erstem Menüpunkt.
Der Internationale Tag der Muttersprache dient
der "Förderung sprachlicher und kultureller
Vielfalt und Mehrsprachigkeit".
Vor dem Hintergrund, dass gut die Hälfte aller
weltweit gesprochenen Sprachen vom Aussterben
bedroht ist, fördert die UNESCO zum einen
Sprachen als Zeichen kultureller Identität,
zum anderen ist Fremdsprachenunterricht
und Mehrsprachigkeit Basis für gegenseitigen
Verständnis und Respekt.
Der Nikolaustag verdankt seinen Namen dem
Bischof, der im Jahr 325 in Myra (heute in der
Türkei), geweiht wurde. Erzählungen zufolge
war er stets barmherzig und soll sein geerbtes
Vermögen den Armen gespendet haben.
Der 6. Dezember gilt als sein Todestag und wird
im Andenken an seine guten Taten gefeiert.
OPAC = Online Public-Access Catalogue
Online-Katalog der Stadtbücherei Wedel
Das Opferfest (Eid ul-Adha), ist das höchste
islamische Fest. Es wird zum Höhepunkt des
Haddsch gefeiert, der Wallfahrt nach Mekka.
Es beginnt am Zehnten des islamischen Monats
Dhū l-Hiddscha und dauert vier Tage.
Ostern ist das Fest der Auferstehung von
Jesus Christus. Da das Neuen Testament
Leiden und Sterben auf die jüdische Pessach-
woche verortet, bestimmt dieser Termin auch
das Osterdatum. Mit Ostersonntag beginnt die
österliche Freudenzeit, die fünfzig Tage bis
einschließlich Pfingsten dauert.
Das Pessach-Fest erinnert an den Auszug
aus Ägypten (Exodus), also an die Befreiung
der Israeliten (Juden) aus der Sklaverei.
Pfingsten ist das christliches Fest, an dem
die Aussendung des Geistes Gottes / des
heiligen Geistes an die Jünger Jesu gefeiert
wird und damit quasi die Gründung der Kirche.
Pfingstsonntag ist der 50. Tag der Osterzeit,
49 Tage nach Ostersonntag.
Von der UNESCO wurde der 21. März zum
Welttag der Poesie ausgerufen.Er soll an
die Vielfalt des Kulturguts Sprache und an die
Bedeutung mündlicher Traditionen erinnern.
Weiterhin soll interkultureller Austausch
gefördert werden und dem Bedeutungsverlust
der Poesie entgegen getreten werden. Auch
in Zeiten der Informationstechnologien hat
Poesie einen wichtigen Platz im kulturellen
und gesellschaftlichen Leben.
Der Aktionstag wurde von der UNESCO initiiert.
Die Verfassung der UNESCO definiert die Förderung
der Presse- und Meinungsfreiheit als ein Leitziel.
Die UN-Generalversammlung erklärte am 20. Dez.
1993 den 3. Mai zum Welttag der Pressefreiheit.
Hiermit soll (auch) auf die grundlegende Bedeutung
freier Berichterstattung für die Existenz von
Demokratien aufmerksam gemacht werden.
Purim erinnert an die Rettung der Juden
durch Ester. Sie arbeitet für König Xerxes
und konnte so die Intrige eines Ministers
aufgdecken, der alle Juden an einem Tag
ermorden wollte.
Zum Purimfest verkleidet man sich und
feiert mit gemeinsamem Essen, Trinken,
Musik und Tanz.
Der Ramadan ist der Fastenmonat der Muslime,
der neunte Monat des islamischen Mondkalenders.
Im Ramadan wurde nach islamischer Auffassung
der Koran herabgesandt. Das Fasten im Ramadan
(zwischen Morgendämmerung und Sonnenunter-
gang gehört zu den fünf Säulen (Grundpflichten)
des Islams.
Rosch ha-Schana ist das jüdische Neujahrsfest
und findet nach dem jüdischen Kalender am
1. Tischri statt (zwischen 5. September und
5. Oktober des gregorianischen Kalenders).
Schawuot ist das jüdische Erntedankfest,
das 50 Tage, also sieben Wochen plus einen
Tag, nach dem Pessachfest gefeiert wird.
Save Internet Day: Zielsetzung dieses Tages
ist die eine langfristige Sensibilisierung
für die Gefahren im Internet und
die Schaffung von Medienkompetenz für Lehrer,
Eltern und Kinder.
Sachgruppen beinhalten alle Medien zu einem Thema
  z.B. Bücher, CDs, Video, DVDs
Als Abschluss des Laubhüttenfest (Sukkot) wird
Shmini Azeret gefeiert. Am zweite Tag, Simchat
Tora
steht für die "Freude an der Tora" im Mittelpunkt.
An den eigetippten Zahlen erkennt unser System,
dass die Eingabe nicht von einem
"Spam-Programm" vorgenommen wurde.
Erklärung weiter unten. Bitte
kicken, um direkt dorthin zu springen.
Sukkot ist ein Wallfahrts- und Erntefest. Es
wird fünf Tage nach Jom Kippur gefeiert und
dauert sieben Tage. Sukkot sind Laubhütten
als Unterstände auf Feldern.
Am folgenden Tag wird -als Abschluss-
Shmini Azeret gefeiert.
Der Tag der deutschen Einheit erinnert
als Nationalfeiertag an die deutsche
Wiedervereinigung am 3. Oktober 1990.
Weihnachten ist im Christentum das Fest der
Geburt von Jesus Christus. Die Feierlichkeiten
beginnen am Vorabend, dem Heiligen Abend.
Zur besseren Lesbarkeit nutzen wir nur das
"generische Maskulinum", gemeint sind
gleichberechtigt alle Geschlechter!
Es ist uns bewusst, dass sich dadurch einige
Menschen ausgegrenzt fühlen, was nicht
beabsichtig ist. Jedoch ein (noch) großer Teil
unserer Leser würde diese Seite z.B. mit
Gender-Sternchen nicht nutzen.
Der Welttag des Buches und des Urheberrechts
am 23. April ist seit 1995 ein von der UNESCO
eingerichteter Aktionstag für das Lesen,
Bücher und die Kultur des geschriebenen
Wortes, wie auch für die Rechte der Autoren.
Das Datum geht zurück auf den Georgstag und
bezieht sich auf die Tradition, zum Namenstag
des St. Georg Rosen und Bücher zu verschenken.
Außerdem fallen das (vermutete) Geburts-
sowie Todesdatum von William Shakespeare, die
Todestage von Miguel de Cervantes und der
Geburtstag des Literaturnobelpreisträgers
Halldór Laxness auf dieses Datum.
Die Uhr wird in der Nacht von 3 Uhr auf 2 Uhr
zurückgestellt. Die Nacht ist also 1 Stunde länger.
Das ist der Wechsel von Sommerzeit zur Normalzeit.
Die Uhr wird um 2 Uhr in der Nacht um eine Stunde
vorgestellt, die Nacht ist also 1 Stunde kürzer.
Das ist der Wechsel von Normalzeit zur Sommerzeit.
Das Fest des Fastenbrechens oder Eid al-Fitr ist
ein islamisches Fest im unmittelbaren Anschluss
an den Fastenmonat Ramadan. Im Türkischen
wird es als "Ramazan-Fest" (Ramazan Bayramı)
oder Zuckerfest (Şeker Bayramı) bezeichnet.
Wenn Sie durch den Klick auf einen Buttons auf die
Seiten sozialer Medien gehen, werden ggf. Daten
von Ihnen erfasst und gespeichert, auch wenn Sie
KEIN Konto dort haben.

Sie bestätigen mit dem erneuten Klick auf den je-
weiligen Link, das zur Kenntnis genommen zu
haben. Mehr Infos dazu in unserem Impressum.

Die Anwendungen öffnen im separaten Fenster:

  Stadtbücherei Wedel auf facebook

  Wedeler Schul-Bibliotheken auf facebook

  Termine & Veranstaltungen auf facebook

  Die StaBü auf Twitter empfehlen

  Angebote



Corona-Angebote

Der Verein

Flohmarkt

Kontakt

Termine

VorleseClub

Gedächtnistraining

Vereins-Vorstand

INTERN: Förderverein
AccessKey-Pad
1 2 3 4 5 ?
6 7 8 9 0
    WET-V - WebDesign für jederMann und jedeFrau   Taste [3]
 Tastatur-Navigation siehe 1. Hilfe / Fragen 
Öffnet im separaten Fenster
WebWork für jedermann
    und jede Frau
Logo und Link: Aktion Mensch 
Öffnet im separaten FensterInternetseite gefördert von
Logo und Link: Bibliotheks-Freundeskreiseh 
Öffnet im separaten Fenster
Stadtbücherei auf Wedel.de   Taste [8] 
 Tastatur-Navigation siehe 1. Hilfe / Fragen 
Öffnet im separaten FensterDie Stadtbücherei
    auf Wedel.de

Termine & Veranstaltungen


Fotos vergangener Veranstaltungen und Presse-Artikel finden Sie im Archiv.

Falls Sie bei Veranstaltungen nicht fotografiert werden möchten, bittet die Bücherei darum, vor der Veranstaltung den Mitarbeiterinnen am Einlass Bescheid sagen.

Dauer-Präsentation  

SPIEGEL - BESTSELLER

bild
"Bestseller" © M. Koehn
Die Spiegel-Bestseller des laufenden Jahres präsentiert die Bücherei auf einem extra Tisch - direkt an der INFO. Diese TOPS werden ständig aktualisiert.

Bitte beachten Sie:
Da diese Bücher von vielen unserer Kunden stark nachgefragt werden, kann die Leihfrist nicht verlängert werden!
Während der Öffnungszeiten


Ausstellung  
MANFRED KUHN

bild
© Manfred Kuhn
Wieder einmal präsentiert Manfred Kuhn seine Werke den Besuchern der Stadtbücherei. Ab Mitte Januar bis Ende April 2020 sollte die Ausstellung laufen.

"Dank" Corona verspüren die Besucher nun auch noch im Mai 2021 Ein Gefühl von Frühling, wenn sie die Stadtbücherei betreten.

Kuhn begann erst im Rentenalter zu malen, nachdem er seine Praxis als Steuerberater abgegeben hatte. Schon früher hatten ihn viele Maler fasziniert, seit einigen Jahren versucht er nun, deren Stil mit eigenen Werken zu interpretieren.
Während der Öffnungszeiten


Präsentation  

"ZUHAUSE"

bild
"ZUHAUSE"
Noch ist die Bücherei geschlossen, aber die Mitarbeiterinnen haben schon etwas vorbereitet: Wenn die Kunden wieder kommen dürfen, sollen sie daran erinnert werden, wo in dieser Corona-Krise immer noch der sicherste Ort ist: ZUHAUSE!



Neben -selbstverständlich- Lesen gibt es vieles, was zuhause gemacht werden kann. Die Mitarbeiter haben daher zahlreiche Anregungen aus dem reichhaltigen Angebot der Bücherei zusammengestellt und auf der zentralen Fläche präsentiert. Wenn Sie wieder kommen dürfen, holen Sie sich Anregungen, was man so alles machen kann - Langeweile soll nicht aufkommen!
Während der Öffnungszeiten


DAUER-SCHNÄPPCHEN

bild
Dauer-"Flohmarkt" in der StaBü
© stabue_wedel (Instagram)

Wegen der gestiegenen Corona-Zahlen wollen wir den Flohmarkt entzerren!

Darum wird daraus auf Dauer ein Schnäppchenmarkt im Foyer der Bücherei eingerichtet: Während der Öffnungs­zeiten finden Sie hier immer eine große Auswahl an Medien. Suchen Sie sich heraus, was Ihnen gefällt, schauen Sie nach dem Preis und stecken -auf Vertrauens­basis- das Geld in den Leucht­turm am Verbuchungs­tresen!

Jeden Tag werden wir neue Bücher und andere Medien auffüllen, damit Sie immer eine große Auswahl haben.

Bedienen Sie sich! Und halten bitte die AHA-Regeln ein!

Wenn auch Sie Bücher oder andere Medien spenden wollen, lesen Sie zuerst bitte die diesbezüglichen Hinweise und stimmen sich dann bitte mit uns ab, da größere Bücherspenden nur nach vorheriger Terminabsprache angenommen werden können.

Bitte wenden Sie telefonisch an 04103 / 93 59-29 (Anrufbeantworter, Sie werden umgehend zurück gerufen) oder kontaktieren Sie und per (Frau von Sydow).

Weitere Infos finden Sie unter Flohmarkt.


VORLESE - STUNDE

bild
Vorlesen für Kinder ab 4 Jahre
© StaBü

Für Kinder ab 4 Jahren werden Geschichten mit bewegten Bildern vorgelesen, die Figuren digital zum Leben erweckt (Bilderbuch-Kino). Dabei können die Kinder in Ruhe die Bilder anschauen und sich mit den Vorlesern darüber austauschen. So wird neben der Aufmerksamkeit auch die Sprache gefördert.
Eine Anmeldung ist vorläufig nicht erforderlich, das Hygienekonzept der Stadtbücherei muss eingehalten werden. (Parallel findet im Lesecafe immer der Gesprächstreff Dialog in Deutsch statt.
Öffentliche Veranstaltungen, Eintritt frei


Info
OnLEIHE - WIE GEHT DAS?

An jedem Donnerstag bietet die Stadtbücherei Informationen zum Thema e-Medien

Von 16-17 Uhr erklärt eine Mitarbeiterin der Bücherei den Umgang mit e-book-Reader & Co., gibt nützliche Tipps und beantwortet Ihre Fragen. Wenn vorhanden, bringen Sie bitte Ihren Reader oder Ihr iPad mit. Vorab finden Sie viele Informationen im Info-Flyer oder als Video-Anleitungen bei YouTube [https://www.youtube.com/channel/UCCgPCDGuRDKZicjojwOX_mQ/videos]
Öffentliche Veranstaltungen, Eintritt frei


Info
DIALOG IN DEUTSCH

bild Im Dialog © M. Koehn

Für Menschen, die noch unsicher sind, wenn sie Deutsch sprechen, bietet die Stadtbücherei an jedem Freitag eine moderierte Gesprächsrunde. Hier unterhalten sich zwanglos Sprachpaten mit den Menschen, die aus anderen Ländern zu uns nach Wedel gekommen sind.

Die Themen werden gemeinsam gefunden. Durch diese zwanglose Atmosphäre und Themen des alltäglichen Lebens wird die Sprachsicherheit gesteigert, Routine erworben und die "Angst" verschwindet, etwas falsch auszusprechen.

Diese Treffen finden immer am Freitag von 16 bis 17 Uhr statt. Kleine Kinder können in dieser Zeit gerne an der Vorlesestunde teilnehmen.

Informationen für potentielle Mitmacher und Sprach-Paten gibt es im Flyer Dialog in Deutsch
"Dialog in Deutsch" ist eine Idee und ein Konzept der Bücherhallen Hamburg
Öffentliche Veranstaltungen, Eintritt frei


LESEKREIS

Bild

Natascha Haas Maria Petri

Einmal im Monat treffen sich Literatur-Interessierte in geselliger Runde zum gemeinsamen Austausch über jeweils ein Buch. Dabei werden Lese-Eindrücke besprochen, diskutiert und offene Fragen geklärt. Und es werden vielleicht neue Bücher entdeckt, die man sonst nicht gelesen hätte.

Die Lesekreis wird geleitet von Natascha Haas (Bild links) und Maria Petri (Bild rechts).

Beginn in der Stadtbücherei ist jeweils um 17 Uhr, Ende wird um 19 Uhr sein. Aufgrund Corona sind bis auf weiteres KEINE Anmeldungen mehr möglich!

Die nächsten Termine:
  •   Donnerstag, 21. Januar
  •   Montag, 22. Februar
  •   Donnerstag, 25. März
  •   Montag, 19. April
  •   Donnerstag, 20. Mai
  •   Montag, 21. Juni
  •   Donnerstag, 22. Juli
  •   Montag, 23. Aufgust
  •   Donnerstag, 23. September
  •   Montag, 25. Ojktober
  •   Donnerstag, 18. November
  •   Montag, 20. Dezember
Änderungen / Absagen vorbehalten

weitergehende Infos & Kontakt:

   


jetzt

Lesestart

Bild
Lesestart 2017 © Michael Koehn
Auch in diesem Jahr ist noch "alles anders". Keine Erstklässler können in die Bücherei kommen, um sie bei einer Führung wieder zu entdecken. Wieder? Ja, denn die meisten Kinder waren schon einmal mit ihrem Kinder­garten in der StaBü.

Und darum bekommen alle ersten Klassen nun eine Medien­box, die bis Ende des Jahres dort bleibt. Der Inhalt kann im Unter­richt eingesetzt werden und bringt ein wenig Abwechs­lung in den jetzt anstren­genden Schul­alltag.

Außerdem bekommt jedes Kind einen Brief an die Eltern - und einen eigenen Bücherei­ausweis! Der ist ab sofort gültig und nutzbar.

Da es keine Führung vor Ort geben kann, haben die Mit­arbeiter der Stadt­bücherei einen kleinen Film gedreht, den die Kinder im Unterricht anschauen können.


10.5.

BÜCHERVERBRENNUNG

bild
Bücherverbrennung der Nazis
© unbekannt
Am 10. Mai 1933 wurden tausende von Büchern verbrannt. Damit wollten die Nazis "undeutsches Schrifttum" ausrotten. Das hatte auch Auswirkungen auf die Stadtbücherei Wedel: Knapp zwei Drittel des Bestandes der damaligen Volksbücherei mussten entfernt werden.

Am 10. Mai 1947 wurde dieser Tag erstmals in Berlin von Kulturvertretern aller vier Sektoren als Gedenktag begangen und im sowjetischen Sektor / in der DDR als "Tag des freien Buches" weitergeführt. In der Bundesrepublik wurde er 1983 als "Tag des Buches" u.a. durch den Börsenverein des Deutschen Buchhandels eingeführt.
Siehe auch Welttag des Buches


8.7.

Lesung: HAIE UNTER DEM EIS

Bild
Buchcover © Piper Verlag
H. Dieter Neumann hat es erst mit sechzig Jahren erst gewagt, aus dem bisherigen Beruf auszusteigen und sich ganz aufs Schreiben zu verlegen. Seither schreibt er Kriminal­romane und -geschichten, Thriller und Sach­bücher.

Am 8. Juli um 19:00 Uhr wird Neumann auf Einladung des Fördervereins in der Stadtbücherei sein letztes Werk (erscheint am 31. Mai) "Haie unter dem Eis" vorstellen:
Eiswinter im deutsch-dänischen Grenzland. Eine Beamtin der Flensburger Stadtverwaltung kehrt vom Tauchgang unter die zugefrorene Ostsee nicht zurück. Erst als Tauwetter einsetzt, wird ihre Leiche auf dem Meeresgrund gefunden. Die forensischen Untersuchungen zeigen, dass die erfahrene Sporttaucherin unter Wasser ermordet wurde. Die junge Reporterin Kira Lund soll über den rätselhaften Fall berichten. Schnell stößt sie dabei auf undurchsichtige Machenschaften…
Öffentliche Veranstaltung, Eintritt € 8,-

weitergehende Infos
H. Dieter Neumann [hdieterneumann.de/]    


9.11.

9. November: Schicksalstag

bild
Mauerfall am 9. Nov. 1989
© BGM / M.R. Ernst

bild
Brennende Synagoge in Siegen am 9. Nov. 1933
Foto: Wikimedia Commons

bild
Hitler-Ludendorff-Putsch am 9. Nov. 1923
Foto: Bundesarchiv

bild
Ausrufung der Republik am
9. Nov. 1918

©: abgelaufen

bild
Hinrichtung Robert Blums am 9. Nov. 1848 als "Anfang vom Ende" der Revolution 1848/49
©: abgelaufen
Die Öffnung der deutsch-deutschen Grenze am 9. November 1989 als Erfolg der friedlichen Revolution in der DDR dürfte vielen Menschen noch -teils aus eigenem Erleben- in Erinnerung sein. Daraus resultierte der Beitritt der DDR zur Bundesrepublik Deutschland, die deutsche Wiedervereinigung, am 3. Oktober 1990.

Als Mahnung hingegen sollte immer wieder der 9. November 1933 in Gedächtnis gerufen werden. In dieser Nacht demolierte ein brauner Pöbel viele jüdische Einrichtungen, Läden und Gotteshäuser. Innerhalb weniger Tage, der "Novemberpogrome", wurden hunderte Juden ermordet. Dieses Datum, euphemistisch auch als "Reichskristallnacht" bezeichnet, steht für den Beginn des industriell betriebenen Völkermordes. Widerstand aus der Bevölkerung war kaum zu vermelden.

10 Jahre früher, am 9. November 1923, scheiterte die NSDAP unter Adolf Hitler mit dem Putschversuch bereits nach wenigen Stunden vor der Münchner Feldherrenhalle. Dieser Tag wurde während der Nazi-Diktatur als Gedenktag begangen.

Nur fünf Jahre davor, am 9. November 1918, hatte Philipp Scheidemann (SPD) -von einem Fenster des Reichstagsgebäudes- die "Deutsche Republik" ausgerufen und Friedrich Ebert (SPD) mit den Amtsgeschäften betraut. Reichskanzler Max von Baden hatte wenige Tage zuvor, angesichts der bevorstehenden Niederlage des Deutschen Reiches im Ersten Weltkrieg, eigenmächtig die Abdankung von Kaiser Wilhelm II verkündet.

70 Jahre davor, am 9. November 1848, wurde mit der standrechtlichen Erschießung des republikanischen Abgeordneten der Frankfurter Nationalversammlung, Robert Blum, das Ende der Deutschen Revolution eingeleitet. Die Hinrichtung Blums gilt als offene Kampfansage der reaktionär-restaurativen politischen Ordnung gegen das aus der bürgerlichen Märzrevolution hervorgegangene erste demokratisch gewählte gesamtdeutsche Parlament.
Texte angelehnt an Wikipedia
Mehr dazu bei Wikipedia [de.wikipedia.org/wiki/9._November_%28Deutschland%29]


2.12.

LESUNG: Nicole Staudinger

Bild
© Markus Höhn
Aufgrund der Corona-Pandemie wurden leider alle drei bisherige Termine ABGESAGT. Die Karten behalten ihre Gültigkeit.

WET-V hat schon die Zusage für die NEUE SHOW erhalten!
Die Planung fokussiert sich nun auf das Jahresende. Am 2.12. (hoffentlich) wird Nicole Staudinger ab 20 Uhr in der Bücherei mit "Von jetzt auf Glück" sein und Die Show zum Glück präsentieren. Weitere Neuigkeiten werden hier zeitnah zu finden sein.

weitergehende Infos
Karten (€ 22,70) bei Eventim
Nicole Staudinger [nicolestaudinger.de/]     WET-V [wet-v.de/]



           Weitere Veranstaltungen sind in Vorbereitung.
       Hinweise zu Bildern, Logos, Texten, u.s.w. finden Sie im Impressum